caret-black caret-sm-black caret-sm-white checklist arrow-circle thumb_icon icon-questions bra-icon star star-half review-icon grid-view-icon list-view-icon circle-drag ] icon-checkmark-nocircle icon-envelope Left Arrow Right Arrow Scroll down Scroll down close Scroll down french-quote quote-marks squiggle german-quote Play Pause long squiggle squiggle 1 close filter-icon Info Compare Compare Selected Information
Lauftipps

Laufen und COVID-19

Ein Einzelläufer beim Dehnen. Die COVID-19-Pandemie bedeutet, Gruppenläufe zugunsten von Einzeltrainings einzuschränken.

Ende 2019 entpuppte sich das neuartige Coronavirus als weltweite Bedrohung für das Gesundheitswesen. Und auch im gesamten Jahr 2020 wirkt sich die COVID-19-Pandemie weiterhin auf die Art und Weise aus, wie wir leben, arbeiten, Kontakte pflegen und Sport treiben — einschließlich das Laufen.

Beginnen wir mit den Grundlagen des Coronavirus

Bevor wir uns mit der Reaktion der Laufszene auf COVID-19 befassen, findest du hier eine Auffrischung der grundsätzlichen Informationen zum Virus:

Hinweis: Alle Informationen stammen vom nationalen Zentrum für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten und von Johns Hopkins Medicine.

  • Coronaviren sind eine häufige Art von Viren, aber das neue oder „neuartige“ Coronavirus wurde als hoch ansteckendes Virus identifiziert, das die Krankheit verursacht, die jetzt als COVID-19 bekannt ist.
  • COVID-19 brach im Dezember 2019 in Wuhan in China aus und verbreitete sich schnell auf der ganzen Welt.
  • Das Virus breitet sich aus, wenn eine infizierte Person Tröpfchen in die Luft abgibt — durch Niesen, Husten, Sprechen usw.
  • Das Virus hat eine Inkubationszeit — die Zeit, in der die Menschen, die sich mit dem Virus infiziert haben, noch keine Symptome zeigen — von etwa zwei Wochen.
  • Zu den Symptomen von COVID-19 gehören Husten, Fieber, Atemnot, ein unerklärlicher Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinns, Halsschmerzen, Durchfall, Muskelschmerzen oder Kopfschmerzen.

Um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, haben die Regierungen auf der ganzen Welt Sofortmaßnahmen ergriffen, von denen viele direkte Auswirkungen auf Sportler hatten: die Schließung von Parks, Fitnessstudios und Sportstätten, die Einführung von Richtlinien zur sozialen Distanzierung und das Verbot von Gruppenaktivitäten.

A close-up of a pair of runner’s feet wearing the Brooks Levitate 3 road-running shoes.

Sämtliche Sportler werden zu Läufern

Nachdem Fitnessstudios geschlossen und Sportkurse abgesagt wurden, haben sich die Menschen wieder der einfachsten Art von Bewegung zugewandt — oder sind dazu zurückgekehrt — nämlich einen Fuß vor den anderen zu setzen. Aber auch Einzelläufer können keine 100%ige Sicherheit vor dem Coronavirus garantieren.

Bevor du die Schnürsenkel bindest, lies dir die folgenden Tipps durch und informiere dich über die örtlichen Richtlinien und Vorschriften, um genauere Vorgaben zu erhalten.

  • Wenn du zwischen einem Lauf draußen und drinnen wählen kannst, geh nach draußen — der Luftstrom hilft dabei, die Tröpfchen schneller zu verteilen als in Innenräumen.
  • Halte im Innen- oder Außenbereich mindestens zwei Meter Abstand zwischen dir und der nächsten Person — wenn möglich sogar mehr.
  • Wähle weniger beliebte Routen oder laufe außerhalb der Hauptverkehrszeiten, um den Abstand zu gewährleisten
  • Trage eine Maske oder ein Halstuch, das du über die Nase und den Mund ziehen kannst, wenn du zu anderen Läufern, Radfahrern oder Fußgängern nicht den nötigen Abstand halten kannst.

Diese Vorsichtsmaßnahmen erfordern einige Anpassungen, aber die vielen Vorteile des Laufens überwiegen bei weitem die Unannehmlichkeiten.

A solo runner spends some time on the trail for his physical and mental health

Laufen für die körperliche und mentale Gesundheit

Ohne lokale Wettkämpfe oder Gruppenläufe, die eine externe Motivation bieten, stellen sich die Läufer auf die mentalen und emotionalen Vorteile des Laufens ein. Es hat sich gezeigt, dass Übungen wie das Laufen Symptome wie Stress und Angst reduzieren.
Wenn du für einen Lauf nach draußen gehst, kannst du dich dem Stress von Gesundheitsproblemen, dem Verlust des Arbeitsplatzes oder einer erhöhten Arbeitsbelastung, der Kinderbetreuung oder dem ständigen Aufenthalt im Haus entziehen. Unabhängig vom Tempo oder der Entfernung kann ein Lauf die dringend benötigte Zeit für dich alleine, eine Pause vom ständig wachsenden E-Mail-Posteingang, eine Chance auf Frischluft und die Möglichkeit bieten, dich auf dein Wohlbefinden zu konzentrieren.

Vermisst du den Nervenkitzel des Laufens?

Auch wenn die typischen Wettkämpfe fehlen, haben die Läufer ihre persönlichen Ziele nicht aufgegeben. Marathon-Veranstaltungen wechseln von Tausenden von Menschen, die auf bestimmten Strecken alle zusammen laufen, hinüber zu neuen, virtuellen Formaten. Um Wettkämpfe zu laufen, registrieren sich die Läufer und legen die zugewiesene Distanz innerhalb eines bestimmten Zeitfensters zurück und liefern einen Nachweis über ihre gelaufene Zeit, um eine Medaille, ein Lauftrikot oder eine andere Trophäe zu ergattern.

Virtuelle Rennen können eine großartige Option für Läufer sein, die sich auf ihre Fitnessziele konzentrieren möchten. Um an einer virtuellen Veranstaltung teilzunehmen, besuche einfach die Websites der Läufe, um herauszufinden, welche Rennen bereits ein virtuelles Format angenommen haben. Oder noch besser, rufe einfach ein lokales Laufgeschäft an. Die Mitarbeiter wissen wahrscheinlich genau, wie du dich in die Lauf- und Wettkampf-Community einbinden kannst — auch wenn dies online statt gemeinsam auf der Straße geschieht.

So sieht die Zukunft aus

Wir alle haben noch immer Schwierigkeiten, die langfristigen Auswirkungen des Coronavirus und von COVID-19 einzuschätzen. Die Laufwelt muss sich genau wie andere Profi- und Amateursportarten darauf einstellen. Aber Läufer sind hart im Nehmen. Wir sind belastbar. Und wir unterstützen uns gegenseitig in schwierigen Zeiten. Die Kilometer werden vorerst alleine gelaufen, aber wenn wir wieder zusammenkommen, werden sich die Schritte nebeneinander noch schöner anfühlen und das Klirren von Biergläsern nach dem Lauf wird umso schöner klingen.

A group of runners enjoys each other’s company — while keeping a safe distance between them.