caret-black caret-sm-black caret-sm-white checklist arrow-circle thumb_icon icon-questions bra-icon star star-half review-icon grid-view-icon list-view-icon circle-drag ] icon-checkmark-nocircle icon-envelope Left Arrow Right Arrow Scroll down Scroll down close Scroll down french-quote quote-marks squiggle german-quote Play Pause long squiggle squiggle 1 close filter-icon Info Compare Compare Selected Information
Ausrüstung und Technologie

Bei Brooks dreht sich alles um das Laufen.

Zwei Personen laufen auf dem Rasen mit einer großen Brücke im Hintergrund.

Von Badeschuhen und Ballettschuhen bis hin zu Rollschuhen, Baseball-Schuhen und vielem mehr - Schuhe waren schon immer unser Ding. 2001 haben wir jedoch beschlossen, uns ausschließlich auf das Laufen zu konzentrieren — der Rest ist Geschichte.

Wie alles begann

Disco, Schlaghosen und Laufen wurde in den 1970er Jahren zum Trend. Zu unserem Glück (und dem deinr Füße) ist einer dieser Trends bis jetzt hängen geblieben. Laufen wurde 1972 in den USA populär, als Frank Shorter als erster Amerikaner seit 1908 den olympischen Marathon gewann. Sein Sieg hat dazu beigetragen, einen Laufboom in den USA auszulösen.

Zwei Jahre später begannen wir mit der Innovation unserer Schuh-Technologie - basierend auf dem Feedback von Läufern. Wir haben den Schuh Villanova mit Hilfe des olympischen Mittelstreckenläufers Marty Liquori entwickelt. Dieser Schuh hat uns in eine Liga mit anderen namhaften Schuhherstellern gebracht. 1974 war der Vantage der erste Brooks-Schuh, der die Nummer 1 in der Runner’s World erreicht hat.

In den folgenden 25 Jahren haben wir die Laufschuh-Technologie weiterentwickelt und festgestellt, dass wir ziemlich gut darin sind. So sehr, dass wir uns dazu entschieden haben, uns ausschließlich auf Laufschuhe zu konzentrieren.

2001 wurde das Laufen zu unserer einzigen Leidenschaft.

Die Run Signature - Und wie läufst du?

Unsere Run-Signature-Philosophie ist seit fast einem Jahrzehnt unser Leitprinzip in der Laufschuh-Technologie.

Run Signature ist das wissenschaftliche Konzept, dass der Körper jedes Läufers einzigartig ist. Daher kann jeder Läufer unterschiedlich von unserer verschiedenen Produktmerkmalen profitieren, und wir somit optimale Leistung, Komfort und ein geringeres Verletzungsrisiko gewährleisten.

Wir wissen, dass es nicht nur eine Art und Weise, sprich nur den einen Weg gibt, um zu laufen. Die Körperhaltung jedes Läufers ist, wenn er auf dem Boden aufkommt und während des Laufs selbst unterschiedlich. Dies liegt daran, dass die Anatomie jedes Läufers einzigartig ist. Aufgrund unserer einzigartigen Anatomie geht jeder von uns seinen Weg mit dem geringsten Widerstand für seine Gelenke. Wir bezeichnen dies als gewohnheitsmäßigen Bewegungspfad. Wir glauben, dass ein Schuh die Bewegung entlang dieses gewohnten Bewegungspfades fördern sollte, um unerwünschte Abweichungen zu minimieren, die zu einer erhöhten Belastung der Gelenke führen. Wir glauben außerdem, dass der Fokus darauf liegen sollte, das Knie ¬— und nicht nur den Fuß — in seiner gewohnten Bewegungsbahn zu halten, da hier die meisten Laufverletzungen auftreten.

Bei Run Signature geht es um eine Hilfestellung, nicht um Korrektur. Wir sind nicht hier, um deinen Laufstil zu korrigieren — es gibt keine falsche Art zu laufen. Indem wir deine Run Signature ausfindig machen, unterstützen wir deinen Laufschritt. Dies hilft, Verletzungen vorzubeugen und bietet dir das bestmögliche Lauferlebnis.

Graphics of four shoeprints with Brooks logos and fingerprint styling are placed across the page.

Insights und noch mehr Insights

Hast du dich jemals gefragt, wie Laufschuhe hergestellt werden? Wenn wir unsere Schuhe planen, kreieren und designen, starten wir beim Läufer selbst. Wir haben mit Tausenden von Läufern auf der ganzen Welt gesprochen, um zu verstehen, was sie beim Laufen wollen. Wir nennen diese Erkenntnisse Runner Insights. Wir verlassen uns auf echtes Läufer-Feedback, um Passform, Funktion und Design unserer zukünftigen Produkte zu bestimmen.

Unsere Arbeit im Labor, die wir unsere wissenschaftlichen Erkenntnisse nennen, geht Hand in Hand mit unseren Runner Insights Wir untersuchen die Biomechanik oder die Art und Weise, wie sich dein Körper beim Laufen bewegt. Wenn wir Läufer in unser Labor holen, betrachten wir alles, von den Zehenbewegungen und Fußbewegungen bis hin zu Veränderungen der Schrittlänge über den gesamten Lauf.

Unser Labor prüft zusätzlich jeden Teil der Schuhe. Wir testen Technologien wie die Energierückführung mit einem Aufpralltester, um zu sehen, wie reibungslos sich die Schuhe mit dem Fuß bewegen sowie die Haltbarkeit über eine Strecke von etwa 2.400 km. Um das zu verdeutlichen und in eine Perspektive zu bringen: Von unserem Headqaurter in Seattle nach Tulsa, Oklahoma ist es ein sehr weiter Weg.

All diese Daten, die wir von Läufern und aus wissenschaftlichen Erkenntnissen sammeln, helfen uns, den Körper in Bewegung aus jedem Blickwinkel zu verstehen.

Tech-Talk-Time

Seit den 1970er Jahren stecken tolle Innovationen in unseren Laufschuhen. Einige haben dir geholfen, dich schneller zu fühlen, andere fühlen sich bequem an und andere wiederum stabil.

Schau dir unsere Timeline unserer Innovationen an, um mehr über die tollen Dinge zu erfahren, die wir im Laufe der Jahre entwickelt haben:

1977: Varus Wedge – reduziert Überpronation

1983: Diagonal Rollbar – ein dichterer Schaumstoff auf der Innenseite des Schuhs, der verhindert, dass sich die Läufer nach innen und außen drehen und ein weicheres EVA, damit der Schuh für Läufer nicht unangenehm kippt

1986: Kinetic Wedge – durch den Vorfußstabilisierungskeil kann sich der Fuß natürlicher wölben und stressbedingte Verletzungen reduzieren

1989: HydroFlow – Zweikammersystem, das bei jedem Fersenstoß Silikonflüssigkeit von einer hinteren Kammer in eine vordere Kammer des Schuhs befördert und dann beim Anheben der Ferse zurückspringt

2002: Progressive Diagonal Rollbar

2007: BioMoGo – erstes vollständig biologisch abbaubares Dämpfungsmaterial für die Zwischensohlen

2014: GuideRails – bietet einen ganzheitlichen Support, der es deiner Hüfte, Knien und Gelenken ermöglicht, sich so zu bewegen, wie du es auf natürliche Weise tust.

2017: DNA AMP – besonders dynamische Dämpfung, die eine unvergleichbare Energierückführung bietet.

2018: DNA LOFT – unsere weichste Dämpfung, die sich mithilfe einer einzigartigen Materialmischung sofort an den individuellen Schritt, das Gewicht und die Geschwindigkeit des Läufers anpasst, um eine leichtgewichtige Softness zu bieten, ohne an Langlebigkeit einzubüßen

Next Steps

Welche Innovationen stehen bei Brooks in Zukunft an? Wir verwenden unsere Run Signature-Philosophie, um unsere Schuhe noch stärker persönlich abgestimmt auf den Läufer herzustellen. Erfahre zunächst, welche Schuh-Technologie für dich am besten geeignet ist, und klicke dich durch unseren Schuh-Finder, um den perfekten Schuh für deinen Lauf zu finden.