Run Happy
Grid Type : OneImage
Grid Type :
Images [] : 3
##MediaDesktop : https://content.brooksrunning.com/-/media/Project/Brooks-Running/Content/EMEA/Winter-2020/Road-To-Tokyo/New-Assets/RoadtoTokyo_Slot1_FWP_L.jpg
##MediaMobile : https://content.brooksrunning.com/-/media/Project/Brooks-Running/Content/EMEA/Winter-2020/Road-To-Tokyo/New-Assets/RoadtoTokyo_Slot1_FWP_S.jpg
##Header :
##Caption :
##Attribution :
##Display : True

##MediaDesktop :
##MediaMobile :
##Header :
##Caption :
##Attribution :
##Display : False

##MediaDesktop :
##MediaMobile :
##Header :
##Caption :
##Attribution :
##Display : False

Brooks Athlet Tobias Blum

Wer ist eigentlich Tobi Blum ? – 8 Funfacts

Superheader: Brooks Athlet Tobias Blum
Title : Wer ist eigentlich Tobi Blum ? – 8 Funfacts
Body :
CTA1 Title :
CTA2 Title :

„Auch wenn es mal nicht so läuft, verliere ich nie die Liebe am Laufen – #runhappy eben!“

Ein Leben ohne #runhappy und Laufen? Für den 25-jährigen Brooks Athleten Tobias Blum undenkbar! Im Alter von 17 Jahren packte ihn das Lauffieber – seitdem lässt Tobi das Laufen nicht mehr los und er konnte bereits einige beeindruckende Zeiten aufstellen. 2018 war Tobis großes Jahr: Er lief seinen ersten Marathon – den Köln Marathon – und gewann mit einer Zeit von 2:16:57. Sein nächster großer Traum? Olympia 2020 in Tokyo! Nach dem Erfolgsjahr musste Tobi 2019 aus gesundheitlichen Gründen jedoch kürzertreten und lief beim Frankfurt Marathon ganz ohne Druck für die Olympia-Qualifikation, sondern aus der Liebe zum Laufen. Er lief nicht nach Bestzeit, sondern #runhappy – „Es ist wichtig an seine Träume zu glauben und niemals aufzugeben“. Erfahre mehr über Tobis Traum von Olympia und was du von Tobi lernen kannst – Tobis #myrunhappystory.

Superheader:
Title : „Auch wenn es mal nicht so läuft, verliere ich nie die Liebe am Laufen – #runhappy eben!“
Body : Ein Leben ohne #runhappy und Laufen? Für den 25-jährigen Brooks Athleten Tobias Blum undenkbar! Im Alter von 17 Jahren packte ihn das Lauffieber – seitdem lässt Tobi das Laufen nicht mehr los und er konnte bereits einige beeindruckende Zeiten aufstellen. 2018 war Tobis großes Jahr: Er lief seinen ersten Marathon – den Köln Marathon – und gewann mit einer Zeit von 2:16:57. Sein nächster großer Traum? Olympia 2020 in Tokyo! Nach dem Erfolgsjahr musste Tobi 2019 aus gesundheitlichen Gründen jedoch kürzertreten und lief beim Frankfurt Marathon ganz ohne Druck für die Olympia-Qualifikation, sondern aus der Liebe zum Laufen. Er lief nicht nach Bestzeit, sondern #runhappy – „Es ist wichtig an seine Träume zu glauben und niemals aufzugeben“. Erfahre mehr über Tobis Traum von Olympia und was du von Tobi lernen kannst – Tobis #myrunhappystory.
CTA1 Title :
CTA2 Title :
Large : https://content.brooksrunning.com/-/media/Project/Brooks-Running/Content/EMEA/Winter-2020/Road-To-Tokyo/RoadtoTokyo_Slot5_MWT_L.jpg
Small : https://content.brooksrunning.com/-/media/Project/Brooks-Running/Content/EMEA/Winter-2020/Road-To-Tokyo/RoadtoTokyo_Slot5_MWT_S.jpg
Media Right: False
Header : Tobis #runhappy Philosophie
Body : „Ich weiß zu 100%, dass ich für das Laufen „bestimmt“ bin. Ich liebe und lebe das Laufen. Es bedeutet für mich die Freiheit, die man beim Laufen erlebt und spürt: In der Natur zu sein, völlig losgelöst zu sein und Spaß an der Bewegung zu haben. Ich lasse alle Gedanken zurück und widme mich voll und ganz dem Lauf. In dem Moment ist es egal, wie schnell man ist oder wie weit man läuft. Ich laufe ganz einfach, weil es meine Leidenschaft ist. #runhappy bedeutet nicht Normen hinterherzulaufen, sondern einfach zu laufen – für deine persönlichen Ziele und Träume – für dich.“
Large : https://content.brooksrunning.com/-/media/Project/Brooks-Running/Content/EMEA/Winter-2020/Road-To-Tokyo/RoadtoTokyo_Slot6_MWT_L.jpg
Small : https://content.brooksrunning.com/-/media/Project/Brooks-Running/Content/EMEA/Winter-2020/Road-To-Tokyo/RoadtoTokyo_Slot6_MWT_S.jpg
Media Right: True
Header : #roadtotokyo – Tobis Traum vom Olympia 2020
Body : #runhappy in die nächste Saison – Tobi wäre nicht Tobi, wenn er sich nicht weiterhin große Ziele und Träume setzen würde. Tobis großer Traum sind die Olympischen Spiele und im Juli 2020 steht Tokyo an. Auch wenn er sich beim Frankfurt Marathon nicht für Tokyo qualifizieren konnte, schaut Tobi nach vorne und versucht sich mit seinem #runhappy Spirit noch beim Hannover Marathon zu qualifizieren. Wenn das nicht klappt? – „Dann eben Olympia 2024 in Paris!“ Paris ist auch dieses Jahr ein Traum von Tobi – die Teilnahme an der Leichtathletik EM 2020. Für die Qualifikation nimmt Tobi im Februar am Halbmarathon in Barcelona teil. Wir drücken Tobi für die Erfüllung seines Olympia-Traums ganz fest die Daumen – ob 2020 oder 2024 – wir sind uns sicher, es wird eine #myrunhappystory.

Tobis Top 3 #runhappy Motivationstipps für das Laufen

  • „Führe dir deine Ziele vor Augen und nutze sie als deine Motivation. Orientiere dich nicht an Normen, sondern an deinen ganz persönlichen Zielen – das kann alles sein: Eine bestimmte Pace, ein gutes Körpergefühl aber auch einfach nach einem langen Tag den Kopf frei zu bekommen oder sich Zeit für sich selbst in der Natur zu nehmen.“


  • „Sei stolz auf dich und deinen Lauf – auch wenn es mal keine Bestleistung war. Sei stolz darauf, dass du laufen warst und belohne dich anschließend – z.B. mit deinem Guilty Pleasure danach, einer warmen Badewanne oder einer Folge deiner Lieblingsserie.“


  • „Auch wenn es gerade vielleicht nicht so läuft, vergiss nie deine Erfolge. Sieh Zeiten, in denen es nicht so läuft, nicht als Misserfolg, sondern als Erfahrung. Mach dir bewusst, was du alles schon erreicht hast und sei stolz auf dich.“


Tobis persönliche Top 3 Performances

  • 2:16:57 – Köln, 2018


  • 1:04:38 – Hamburg, 2018


  • 29:31 – Würzburg, 2019


Large : https://content.brooksrunning.com/-/media/Project/Brooks-Running/Content/EMEA/Winter-2020/Road-To-Tokyo/New-Assets/RoadtoTokyo_Slot9_MWT_L.jpg
Small : https://content.brooksrunning.com/-/media/Project/Brooks-Running/Content/EMEA/Winter-2020/Road-To-Tokyo/New-Assets/RoadtoTokyo_Slot9_MWT_S.jpg
Media Right: False
Header : Tobi & Brooks – Lieblingsschuh & co
Body : Tobis erster Brooks Schuh war 2013 der Launch 1 und es war Liebe auf den ersten Schritt: „Der Komfort war der Wahnsinn und er lief sich wie von selbst“. Seitdem ist Laufen für Tobi ohne Brooks Schuhe undenkbar: „Einmal Brooks, immer Brooks“. Aktuell besitzt Tobi 12 Brooks Schuhe. Insgesamt gehörten bereits 60 Brooks Paar zu Tobis Sammlung. Auch heute ist der Launch Tobis Lieblingsschuh: „Einfach ein super Schuh für schnellere Läufe. Er ist leicht, gleichzeitig stabil und super bequem. Einfach optimal!“