Icons caret-sm-white star-half circle-drag icon-checkmark-nocircle icon-envelope Left Arrow Scroll down Scroll down close Expand Scroll down quote-marks squiggle Play Play Pause Pause long squiggle squiggle 1 close filter-icon Info Compare Compare Selected Information Plus Icon Minus Icon Check Icon Check Icon

Alle Bestellungen versandkostenfrei ab CHF 75, kostenlose Retouren.

Schweiz Flagge Schweiz Deutsch Änderung
Ausrüstung und Technologie

Entdecke die besten Walking-Schuhe für verschiedene Geländetypen

Die besten Walking-Schuhe für jedes Gelände
Pfeil nach unten
Pfeil nach unten

Ob du zu den erfahrenen Walker*innen gehörst oder gerade erst anfängst – es ist wichtig, dass du die richtigen Walking-Schuhe für das Gelände hast, in dem du unterwegs bist. Schließlich sind Verletzungsprävention und Komfort das A und O. Es spielt keine Rolle, ob du auf dem Bürgersteig, dem Laufband oder auf den Trails unterwegs bist – wir haben für dich die besten Schuhe für deinen Walking-Untergrund.

Walking ist ein einfaches, aber effektives Workout, das wenig belastet, anfängerfreundlich ist und sich bequem in deinen vollen Terminkalender einbauen lässt. Du wählst die Zeit, den Ort und das Tempo, das deinem Fitnesslevel und deinen Zielen entspricht. Außerdem unterscheiden sich die gesundheitlichen Vorteile von Walking und Laufen gar nicht so sehr: Beide können dir helfen, Gewicht zu verlieren, deine Muskeln zu festigen und deine Stimmung zu heben – um nur einige der vielen positiven Wirkungen zu nennen. Alles, was du brauchst, ist ein bequemes Paar Walking-Schuhe, um in die Gänge zu kommen.

Aber worauf genau solltest du bei einem Walking-Schuh achten? Warum ist das Gelände, auf dem du dich bewegst, wichtig? Und warum kannst du nicht einfach deine Laufschuhe benutzen? Wir gehen diesen Fragen auf den Grund, damit du das perfekte Paar für dein Walking-Programm auswählen kannst. 

Walking-Schuhe

Walking-Schuhe vs. Laufschuhe 

Obwohl du technisch gesehen Laufschuhe zum Walking verwenden kannst, ist das nicht unbedingt zu empfehlen. Das liegt daran, dass sich Laufen und Walking in Bezug auf die Belastung deiner Gelenke und den Aufprall deiner Füße auf den Boden stark unterscheiden.

Beim Walking sind die Aufprallkräfte auf deine Gelenke ungefähr so groß wie dein eigenes Körpergewicht. Beim Laufen müssen deine Gelenke allerdings ein Vielfaches deines Körpergewichts unterstützen. Und wenn es um die Technik geht, setzen deine Füße beim Walking anders auf dem Boden auf als beim Laufen. Beim Walking neigen deine Füße dazu, eine wippende Bewegung von der Ferse bis zu den Zehen auszuführen, wobei ein Fuß immer den Boden berührt. Beim Laufen gibt es Momente, in denen beide Füße vom Boden abheben, und bei der Landung wird der Aufprall hauptsächlich vom Mittel- oder Vorderfuß absorbiert.

Mit anderen Worten: Lauf- und Walking-Schuhe sind dazu entworfen, deine Füße unterschiedlich zu unterstützen. Das bedeutet, dass das Laufen in Walking-Schuhen möglicherweise zu Aufprallverletzungen führen kann, wenn du nicht den richtigen Support an den richtigen Stellen bekommst. Idealerweise solltest du in ein separates Paar Walking-Schuhe investieren, um deine Füße und Gelenke zu schonen.

Walking-Schuhe vs. Laufschuhe

Das Gelände bedenken

Nicht jeder Walking-Untergrund ist gleich. Manche sind vorhersehbar und schonend für deine Gelenke, wie etwa ein Laufband. Andere können voller Überraschungen stecken wie ein steiniger, schlammiger Trail. Fängst du gerade erst an oder hast Gelenkprobleme, solltest du dich vermutlich am besten für ein Laufband oder eine flache Walking-Strecke entscheiden. Wenn du schon etwas erfahrener bist, kannst du auch eine hügelige Strecke oder einen Trail wählen, der eine zusätzliche Herausforderung mit sich bringt. 

Egal, für welchen Walking-Untergrund du dich entscheidest – es ist wichtig, dass du die richtigen Schuhe wählst, die den einzigartigen Anforderungen des Geländes gerecht werden. Damit gewährleistest du maximalen Komfort und minimierst dein Verletzungsrisiko. Hier sind einige unserer Top-Tipps für die bequemsten Walking-Schuhe für die Straße, das Laufband und den Trail:

Die besten Walking-Schuhe für die Straße

Das Walking auf hartem Untergrund wie Beton und Asphalt kann deine Füße und Gelenke stark beanspruchen. Die richtigen Schuhe mit Support sind daher entscheidend. Komfort ist das A und O. Du brauchst Schuhe mit reichlich Dämpfung, die den Aufprall deines Fußes abfedern. Wenn du in einem Gebiet mit feuchtem Klima lebst, solltest du nach rutschfesten Sohlen Ausschau halten, damit du rutschige Straßen und Bürgersteige mühelos bewältigen kannst.

Addiction Walker

Der Addiction Walker ist die perfekte Wahl für optimalen Tragekomfort, auch wenn du lange auf der Straße läufst. Die softe, reaktive Dämpfung passt sich deinem individuellen Laufstil, deinem Gewicht und deiner Geschwindigkeit an. Der Addiction Laufschuh ist außerdem mit einer Extended Progressive Diagonal Rollbar ausgestattet, die es dir erleichtert, in deinem natürlichen Bewegungsablauf zu bleiben.

Addiction Walker 2

Unsere innovative Außensohle wurde für ihre Rutschfestigkeit zertifiziert (SATRA TM144:2011), damit du dich in jede Richtung sicher bewegen kannst.

Glycerin

Für ein Nonplusultra an Softness – der überragende Glycerin. Dank Stickstoff-injizierter Dämpfung profitieren deine Füße von einem leichten, reaktiven und langlebigen Schuh, der angenehmen Komfort bietet – bei jedem Schritt. Außerdem bieten die überarbeitete Zwischensohle und Außensohle eine verbreiterte Plattform für fließendere, leichtere Übergänge.

Glycerin 20

Unser angenehmes und atmungsaktives Obermaterial aus Engineered Air Mesh bietet einen sicheren Halt und hält den Fuß bequem in der richtigen Position.

Die besten Walking-Schuhe fürs Laufband

Ob Regen oder Sonnenschein – das Laufband geht immer. Ein Laufband ist im Vergleich zu Asphalt gelenkschonender und bietet eine weichere Lauffläche, die den Körper weniger belastet. Auch wenn du nicht unbedingt eine maximale Dämpfung brauchst, solltest du dir einen Schuh mit einer soften, aber griffigen Sohle aussuchen – so hast du guten Grip.

Ghost

Dank seiner soften Dämpfung, den geschmeidigen Übergängen und der bewährten Passform ist der Ghost unsere erste Wahl für das Laufband. Beim Ghost dreht sich alles um die Ausgewogenheit: Er gibt gerade genug nach, um jeden Schritt abzufedern, und bleibt dabei reaktiv für ein schnelles Abrollen. Das Engineered Air Mesh Obermaterial sorgt für Komfort und Atmungsaktivität, damit deine Füße auch in einer stickigen Sporthalle wohl fühlen.

Ghost 15

Das Segmented Crash Pad ist einer Raupe nachempfunden und besteht aus einem System vollständig integrierter Stoßdämpfer, das jeden Aufprall bei der Landung deines Fußes abfedert. Es optimiert die Bewegungen, bietet Dämpfung und ermöglicht geschmeidige Übergänge von der Ferse bis zu den Zehen.

Adrenaline GTS

Wenn du beim Walking auf dem Laufband mehr Stabilität benötigst, solltest du dich für einen Schuh mit GuideRails® entscheiden – wie den Adrenaline GTS. Der Adrenaline ist genauso geschmeidig wie der Ghost, aber er bietet zusätzlichen Support dank unserer GuideRails®-Technologie, die übermäßige Bewegungen unter Kontrolle hält.

Adrenaline GTS 22

Die GuideRails® Technologie reduziert übermäßige Rotation von Schienbein und Ferse. Dadurch hält sie deine natürlichen Kniebewegungen in einem sicheren Bereich, sodass du mit mehr Komfort und weniger Schmerzen laufen kannst. Dieses ganzheitliche Supportsystem unterstützt deinen Körper in seinem natürlichen Bewegungsablauf und begrenzt übermäßige Bewegungen.

Die besten Walking-Schuhe für den Trail

Walking auf einem Trail kann wunderschön und atemberaubend sein. Der Trail kann aber auch voller Überraschungen stecken – wie zerklüftete Felsen, freiliegende Baumwurzeln und dicker Schlamm. Da der Untergrund auf einem Trail unberechenbar sein kann, brauchst du Schuhe mit solider Traktion und mit Support, um deine Füße vor Unebenheiten zu schützen und Verletzungen vorzubeugen. Wasserdichte Materialien halten deine Füße trocken, wenn du durch den Schlamm stapfst. Dabei sorgt die Dämpfung für den nötigen Komfort in unwegsamem Gelände. 

Cascadia

Mit dem altbewährten Cascadia kannst du jeden Trail in Angriff nehmen. Das Modell überzeugt durch Stabilität, Traktion und softe Dämpfung und gewährleistet einen angenehmen Laufkomfort – und zwar in jedem Gelände. Die TrailTack Rubber Außensohle sorgt für Traktion auf nassem und trockenem Untergrund, während das Ballistic Rock Shield vor Kieselsteinen und Geröll schützt – darum brauchst du dir keine Sorgen zu machen, dass du ausrutschen könntest.

Cascadia 16

Das Ballistic Rock Shield ist eine Ummantelung zwischen Außensohle und Zwischensohle, die den Aufprall von scharfen Objekten abfängt und sich gleichzeitig besser an unebenes Gelände anpasst.

Caldera

Der Caldera wurde für lange Tage auf dem Trail entworfen und bietet ein ausgewogenes Verhältnis von Traktion, Dämpfung und Energierückführung. Unser Verfahren der Stickstoff-Injektion sorgt für einen ultraleichten, extrem belastbaren Laufschuh, mit dem du selbst auf anspruchsvollstem Gelände superbequem walken kannst. 

Caldera 6

Unsere Stickstoff-injizierte DNA LOFT v3 Dämpfung ist leicht, reaktiv, langlebig und sorgt für ein angenehmes Tragegefühl.

Lass uns deine perfekte Passform finden

Schon in den Startlöchern, um die richtigen Schuhe für dein Walking-Programm zu finden? Nimm an unserem Shoe Finder Quiz teil, um eine persönliche Empfehlung zu erhalten oder besuche ein Laufgeschäft in deiner Nähe für eine professionelle Anprobe. Brooks Run Happy Promise: Du darfst deine neuen Laufschuhe auf der Straße, auf dem Laufband oder auf dem Trail testen. Wenn sie dir nicht zusagen, kannst du sie innerhalb von 90 Tagen kostenlos zurückgeben. Auf gehts zum Walking!

Die Ratschläge unserer Redakteur*innen sind nur zu Informations- oder allgemeinen Aufklärungszwecken gedacht. Wir empfehlen dir immer, mit deinem/r Arzt/Ärztin oder Gesundheitsberater*in zu sprechen, bevor du deine Lauf-, Ernährungs- oder Fitnessroutine veränderst.
Tags