Run Happy

Tobis Traum: Laufen bei Olympia 2020

#roadtotokyo

Die Olympischen Spiele in Japans Hauptstadt

Tauche ein in die Road to Tokyo von Brooks Athlet Tobias Blum: einem Traum mit einer sportlichen Zeit. In diesem Jahr finden die Olympischen Spiele in Tokyo statt, ab dem 22. Juli dreht sich alles um die Sportler dieser Welt. In der Hauptstadt von Japan dürfen sie sich in mehr als 30 Sportarten beweisen. Die Ziele der Sportler so unterschiedlich wie die Menschen selbst: Qualifikation, Platz auf dem Treppchen, persönliche Bestleistung. Eins steht fest: Wer zu Olympia fahren darf, hat die erste Goldmedaille hierfür bereits gewonnen. Du erfährst auf dieser Seite alles zu Tobis großem Traum, der Herausforderung von Olympia sowie seinen Höhen und Tiefen.

Superheader:
Title : Die Olympischen Spiele in Japans Hauptstadt
Body : Tauche ein in die Road to Tokyo von Brooks Athlet Tobias Blum: einem Traum mit einer sportlichen Zeit. In diesem Jahr finden die Olympischen Spiele in Tokyo statt, ab dem 22. Juli dreht sich alles um die Sportler dieser Welt. In der Hauptstadt von Japan dürfen sie sich in mehr als 30 Sportarten beweisen. Die Ziele der Sportler so unterschiedlich wie die Menschen selbst: Qualifikation, Platz auf dem Treppchen, persönliche Bestleistung. Eins steht fest: Wer zu Olympia fahren darf, hat die erste Goldmedaille hierfür bereits gewonnen. Du erfährst auf dieser Seite alles zu Tobis großem Traum, der Herausforderung von Olympia sowie seinen Höhen und Tiefen.
CTA1 Title :
CTA2 Title :
Large : https://content.brooksrunning.com:443/-/media/Project/Brooks-Running/Content/EMEA/Winter-2020/Road-To-Tokyo-Speed/Speed_Slot3_MWT_L.jpg
Small : https://content.brooksrunning.com:443/-/media/Project/Brooks-Running/Content/EMEA/Winter-2020/Road-To-Tokyo-Speed/Speed_Slot3_MWT_S.jpg
Media Right: False
Header : Brooks Athlet Tobi Blum
Body : Der 25-jährige Tobias Blum ist seit Anfang 2019 offizieller Brooks Athlet und begeisterter Läufer. 2018 gewann er den Köln Marathon mit der herausragenden Zeit von 2:16:57 Stunden. Du möchtest wissen, wie Tobi zum Laufen kam, was ihn motiviert und wie oft die Woche Tobi laufen geht?
Large : https://content.brooksrunning.com:443/-/media/Project/Brooks-Running/Content/EMEA/Winter-2020/Road-To-Tokyo-Speed/Speed_Slot4_MWT_L.jpg
Small : https://content.brooksrunning.com:443/-/media/Project/Brooks-Running/Content/EMEA/Winter-2020/Road-To-Tokyo-Speed/Speed_Slot4_MWT_S.jpg
Media Right: True
Header : Tokyo 2020 – Wie qualifiziere ich mich?
Body : Tobis Road to Tokyo führt bei einer Qualifikation genau genommen nach Sapporo – denn der Marathon bei den olympischen Sommerspielen 2020 wurde aufgrund der Hitze nach Sapporo verlegt. Die Stadt Sapporo liegt 800 Kilometer nördlich von Tokyo auf der Insel Hokkaido. Doch wie erfolgt eigentlich die Qualifikation für den Marathon bei den olympischen Spielen? Die Olympia-Norm liegt bei 2:11:30 Stunden. Darüber hinaus ist es grundsätzlich möglich, sich über die Top 10 bei einem Major Marathon oder über die Top 80 in der bereinigten Weltrangliste zu qualifizieren. Tobi versucht sich über die Olympia-Norm zu qualifizieren. Die genauen Richtlinien für die Qualifikation definiert der Dachverband aller nationalen Sportverbände für Leichtathletik World Athletics – von 2001 bis 2019 bekannt als IAAF (International Association of Athletics Federations).
Large : https://content.brooksrunning.com:443/-/media/Project/Brooks-Running/Content/EMEA/Winter-2020/Road-To-Tokyo-Speed/Road_to_Tokyo_LP_Slot5_MWT_L.jpg
Small : https://content.brooksrunning.com:443/-/media/Project/Brooks-Running/Content/EMEA/Winter-2020/Road-To-Tokyo-Speed/Road_to_Tokyo_LP_Slot5_MWT_S.jpg
Media Right: False
Header : Tobis Qualifikation – der Hannover Marathon
Body : Hannover ist für Tobi DER Marathon dieses Jahr, denn dort entscheidet sich, ob aus dem Traum von Tokyo Wirklichkeit wird. 2:11:30 Stunden – das ist die Zeit, die Tobi beim Hannover Marathon schaffen muss, um der Olympia Qualifikation näher zu kommen. Am 26. April müssen dort 42,195 km zurückgelegt werden. Zahlen, die sich schnell lesen – eine Zeit, die nur von absoluten Spitzensportlern dieser Welt gelaufen werden kann. Doch Tobi schaut nach vorne und wird auch in Hannover mit seinem #runhappy Spirit laufen. Es geht für ihn in erster Linie darum, Spaß zu haben und eine neue persönliche Bestleistung zu laufen. „Je nach Form versuche ich an die Olympia-Norm heran zu kommen und sie zu unterbieten.“, so der 25-Jährige. Wir drücken auf jeden Fall die Daumen!
Large : https://content.brooksrunning.com:443/-/media/Project/Brooks-Running/Content/EMEA/Winter-2020/Road-To-Tokyo-Speed/Road_to_Tokyo_LP_Slot6_MWT_L.jpg
Small : https://content.brooksrunning.com:443/-/media/Project/Brooks-Running/Content/EMEA/Winter-2020/Road-To-Tokyo-Speed/Road_to_Tokyo_LP_Slot6_MWT_S.jpg
Media Right: True
Header : Traum oder Realität – Training für die Qualifikation
Body : Mit Tokyo 2020 und der letzten Möglichkeit zur Qualifikation in Hannover hat Tobi sich einiges vorgenommen – sowohl körperlich als auch mental. Doch wie bereitet sich Tobi auf so ein großes und wichtiges Rennen, bei dem es wortwörtlich um jede Sekunde geht, vor? Tobi lebt und liebt das Laufen. Es ist seine große Leidenschaft! Nichtsdestotrotz bleibt es natürlich ein Full Time Job. Die Wochen sind nach dem Trainingsplan getaktet. Doch wie sieht das Training im Frühling konkret aus? Definitiv Grundlagen- und Tempotraining für den Marathon im April. Dabei läuft Tobi bis zu 200km die Woche und das über einen langen Zeitraum. Außerdem steht eine Vielzahl an Intervallen auf dem Programm – neben Kraft- und Stabitraining. Und welchen Wettkampfschuh Tobi dann am entscheidenden Tag trägt, erfährst du unten.
Large : https://content.brooksrunning.com:443/-/media/Project/Brooks-Running/Content/EMEA/Winter-2020/Road-To-Tokyo-Speed/Speed_Slot7_MWT_L.jpg
Small : https://content.brooksrunning.com:443/-/media/Project/Brooks-Running/Content/EMEA/Winter-2020/Road-To-Tokyo-Speed/Speed_Slot7_MWT_S.jpg
Media Right: False
Header : Wettkampfschuh Hyperion Elite
Body : Super leichter Schaum, Karbonfaser und hochelastisches Nylongarn mit Stretch, all das macht den neuen Wettkampfschuh Hyperion Elite aus. Für Tobi ist er einer der besten Marathon-Schuhe. „Besonders drei Punkte machen den Hyperion Elite von Brooks aus: Leichtigkeit, Schnelligkeit und Eleganz“, so Tobi. Bereits beim Köln- und Frankfurt Marathon ist er mit den Prototypen über die Straßen geflitzt. Der Wettkampfschuh ermöglicht einen besonders guten Abdruck nach vorne und ist extrem schnell. Optimal dafür, um den Marathon in Hannover anzugehen. Möchtest du den Hyperion Elite in Action sehen? Dann schau dir unser Video an.
Run Happy
video-play
Der Hyperion beantwortet was Elite Läufer fragen.
TBN Desktop:
TBN Mobile :
Video : https://www.youtube.com/embed/BQySKIMpU9M
Title : Der Hyperion beantwortet was Elite Läufer fragen.
Subtitle :
Font Color : white
Large : https://content.brooksrunning.com:443/-/media/Project/Brooks-Running/Content/EMEA/Winter-2020/Road-To-Tokyo-Speed/Road_to_Tokyo_LP_Slot9_MWT_L.jpg
Small : https://content.brooksrunning.com:443/-/media/Project/Brooks-Running/Content/EMEA/Winter-2020/Road-To-Tokyo-Speed/Road_to_Tokyo_LP_Slot9_MWT_S.jpg
Media Right: True
Header : "Wenn Olympia 2020 nicht klappt? Dann eben Olympia 2024!"
Body : Wenn Olympia 2020 nicht klappt, geht Tobi Olympia 2024 an – Tobi schaut eben immer nach vorne und läuft vor allem mit #runhappy Spirit. Und natürlich möchte er auch realistisch bleiben. Außerdem steht 2020 nicht nur im Zeichen von Olympia. Ende August findet in Paris die EM statt, qualifizieren konnte sich Tobi hierfür im Februar mit 01:03:15 (Norm 01:04:00) beim Halbmarathon in Barcelona.